SITTARDER STR. 35 (B3-6) - 41748 VIERSEN
+49 (2162) 818 94 66
QMS@GAPWORXX.DE

Potentialberatung NRW

EU-Fördermittel bis zu 5.000,- EUR beantragen

Wettbewerbsfähig bleiben mit der Potentialberatung

Durch die vielfältigen Anforderungen an Unternehmen und der unterschiedlichsten Prozesse und Abläufe bedarf es einer individuellen Herangehensweise. Die hohe Dynamik und der damit verbundene Druck auf die Unternehmen zeigt sich zum Beispiel durch aktuelle Trendthemen wie „Industrie 4.0“ oder „Digitalisierung“ und erfordert eine ständige und kontinuierliche Weiterentwicklung um wettbewerbsfähig und flexibel zu bleiben.

Die Potentialberatung ist ein bewährtes Förderangebot in Nordrhein-Westfalen und stärkt – mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) – Unternehmen und ihre Beschäftigten, erfolgreich zu arbeiten.

Das Förderangebot setzt auf Teamarbeit und schließt die Beteiligung der Beschäftigten mit ein.

Wir sind Qualitätsprofis und unterstützen Sie dabei, Ihr Managementsysteme einfach und verständlich zu strukturieren und wir machen die Erfolge durch den Einsatz bewährter Qualitätsmethoden und Techniken transparent und messbar. Im Zuge der Potentialberatung bereiten wir Ihr Unternehmen gerne auf eine angestrebte Zertifizierung nach der internationalen Norm ISO 9001:2015 vor und begleiten Sie im Anschluss an die erfolgreiche Potentialberatung durch den externen Zertifizierungsprozess.

Die Potentialberatung ermittelt Stärken und Schwächen Ihres Betriebs 

Eine Potentialberatung können Betriebe mit Arbeitsstätten in Nordrhein-Westfalen in Anspruch nehmen. Bezuschusst werden 50 Prozent der notwendigen Ausgaben für Beratungstage – bis maximal 500 Euro pro Beratungstag. In Anspruch genommen werden können maximal 10 Beratungstage.

Ein breites Spektrum an förderfähigen Themen

Mit Hilfe der Potentialberatung können Betriebe entlang von fünf zentralen Themenbereichen beteiligungsorientiert ihre Stärken und Schwächen ermitteln sowie betriebsspezifische Lösungen erarbeiten:

  • Arbeitsorganisation
    Dabei kann es gehen um die Gestaltung und Steuerung von Strukturen und Prozessen im Betrieb, den Einsatz optimierter Arbeitszeitmodelle, interner / externer Kommunikation und Kooperation, die Einführung innovativer Verfahren zur Orientierung auf neue Märkte, Produkte, Dienstleistungen oder Kunden.
  • Kompetenzentwicklung und Qualifizierungsberatung
    Themen können sein: Personalentwicklung, Qualifizierungsberatung, Stärkung der Ausbildungsfähigkeit Innovationen durch kompetente Beschäftigte.
  • Demografischer Wandel
    Dazu gehören insbesondere Wissensmanagement, alternsgerechte Arbeitsorganisation, Arbeitszeit, damit (insbesondere ältere) Beschäftigte ihre Arbeit lange und gesund ausüben können.
  • Digitalisierung
    Hier geht es insbesondere um die Gestaltung von Arbeit und Technik.
  • Gesundheit
    Dazu gehören beispielsweise die Einführung eines nachhaltigen betrieblichen Gesundheitsmanagements und Work-Life-Balance.

Sie haben Ihren Firmensitz nicht in Nordrhein-Westfalen?
Informationen zu bundeslandübergreifenden Förderungen finden Sie hier:
BAFA Förderung

Gerne prüfen wir gemeinsam mit Ihnen die Förderfähigkeit Ihres Betriebs und unterstützen Sie bei der Beantragung möglicher Fördermittel.